individuelles Design I beste Qualit├Ąt I erfahrener Meisterbetrieb I kompetente Beratung
  • Was Sie beim Kauf einer Haust├╝re beachten sollten.

    Was Sie beim Kauf einer Haust├╝re beachten sollten.

Aktuelle Kriminalstatistik 2022 – Die Einbrecher sind zur├╝ck!

Die Einbrecher sind zur├╝ck ÔÇô so titelt die GLASWELT am 30. M├Ąrz 2023. Bundesinnenministerin Faeser hat die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) f├╝r 2022 vorgestellt und berichtet von einem Anstieg der Einbruchszahlen um 21,5 % im Vergleich zum Vorjahr. Auch wenn der R├╝ckgang der letzten Jahre durch den coronabedingten Sondereffekt eingeordnet wird, sollten Geb├Ąudebesitzer und Mieter ihr Eigentum sch├╝tzen, indem sie ihre Fenster und T├╝ren auf m├Âgliche Schwachstellen untersuchen.

Die Einbruchszahlen sind also gestiegen, jedoch ist die Anzahl noch unter dem Niveau von 2019, wo noch 87.145 Einbr├╝che und Einbruchsversuche erfasst wurden. Ein weiterer interessanter Wert aus der Statistik ist, dass in 47 Prozent der F├Ąlle die Einbrecher bereits beim Einbruchsersuch scheiterten. Das zeigt, dass professionelle Einbruchschutzma├čnahmen wirksam sind. Dennoch sollten Verbraucher ihre Sicherheitsma├čnahmen von Fachleuten ├╝berpr├╝fen lassen, da der Anstieg an erfolgreichen Einbr├╝chen darauf hindeutet, dass Einbrecher es wieder etwas leichter haben.

Ein positiver Trend hingegen zeigt sich bei Diebst├Ąhlen aus Keller-, Dachbodenr├Ąumen und Waschk├╝chen. Hier konnte von 2021 zu 2022 ein R├╝ckgang von 11,1 % auf 79.930 Delikte verzeichnet werden. Die Polizei betont jedoch, wie wichtig pr├Ąventive Ma├čnahmen am eigenen Zuhause und die Aufkl├Ąrungsarbeit rund um das Thema Einbruchschutz sind.

Um dem Anstieg der Einbruchszahlen entgegenzuwirken, empfiehlt es sich, in mechanische und elektronische Sicherheitstechnik zu investieren. Nur 16 % der Einbr├╝che werden aufgekl├Ąrt, was zeigt, wie wichtig private Investitionen in Sicherheitstechnologie sind. Fachwissen und Erfahrung sind jedoch unerl├Ąsslich, um einen wirksamen Einbruchschutz zu gew├Ąhrleisten. Planung, Einbau und Wartung von Sicherheitstechnik sollten immer von Fachleuten vorgenommen werden.

Insgesamt zeigt die Polizeiliche Kriminalstatistik, dass Einbr├╝che weiterhin ein ernstes Problem darstellen. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass jeder Einbruch ein schwerwiegender Eingriff in den pers├Ânlichen Lebensraum ist. Es gilt daher, pr├Ąventive Ma├čnahmen zu ergreifen und auf professionelle Einbruchschutzma├čnahmen zu setzen, um das Risiko von Einbr├╝chen zu minimieren.

Statistik Einbruchzahlen 2022
F├Ârderungen ├╝ber Bafa

Die Haust├╝ren der Modellreihe Exclusiv k├Ânnen ├╝ber die Bafa gef├Ârdert werden.
Gerne beraten wir Sie ├╝ber die sinnvollste M├Âglichkeit und ├╝bernehmen f├╝r Sie die Formalit├Ąten.┬á

Inodoor empfiehlt Aluminiumhaust├╝ren von Inotherm. Katalogdownload der Modellreihe Exclusiv und Aktionst├╝ren.

Impressum     I     Datenschutz